TEK – für Privatpersonen

Kurse für Training-emotionaler-Kompetenzen

Kurse für Training-emotionaler-Kompetenzen

Jeder von uns kennt Situationen, in denen er emotional unter Stress gerät, sich minderwertig fühlt oder Fehlentscheidungen trifft. Dies wirkt sich negativ auf unsere   Lebensqualität aus und erhöht das Risiko zu erkranken oder auszubrennen (Burnout).

Gefühle erkennen ‐verstehen und regulieren. Das TEK -Training emotionaler Kompetenzen- ist ein Intensivprogramm zur Verbesserung der Stress, Selbstwert -und Emotionsregulation. Kern des Trainings ist die Vermittlung von sieben emotionalen Kompetenzen, die besonders wichtig für die psychische Gesundheit sind.

Das wirklich Besondere beim Training emotionaler Kompetenzen ist:
Die Idee mehrere notwendige Schritte -Basiskompetenzen 1 bis 7, vor das Regulieren verletzender Gefühle, vor zu schalten.
Der Ansatz, dass das Regulieren von Gefühlen (in Bewusster Entspannung und Ruhe) konsequent geübt wird und bei entsprechenden Übungserfolgen mit Hilfe von erworbenen Kurzformeln in schwierigen Situationen umgesetzt wird.
Das besondere beim Training emotionaler Kompetenzen “TEK” und die nachgewiesene Effektivität, die das TEK Training emotionaler Kompetenzen dadurch bekommt, dass sich die Basiskompetenzen u. a. aus den Erkenntnissen neuster Hirnforschung und moderner Psychotherapieansätze herleiten.

In dem Training Emotionaler Kompetenzen werden Ihnen die Fertigkeiten im Umgang mit unangenehmen Emotionen wie z.B. Stress, Wut, Trauer oder Ärger und Angst vermittelt. Die Teilnehmer lernen, ihre Emotionen besser wahrzunehmen, zu benennen und auf ihre Bedeutung hin zu analysieren. In dem Training werden Kompetenzen vermittelt, die einerseits achtsamkeits-basiert sind (negative Emotionen als wichtige Information verstehen und mit einer selbstunterstützenden Haltung erforschen),       andererseits praktische veränderungs-orientierte Fähigkeiten vermitteln.

Seminarinhalte sind:

  • Welchen Sinn haben Stress und Gefühle, wie entstehen und verlaufen sie?
  • Verbesserung des Erkennens von Gefühlen und Bedürfnissen
  • Erlernen von Entspannungstechniken und Erhöhung der Stressresistenz
  • Stärkung des Selbstwerts
  • Stärkung der Selbstfürsorge
  • Analyse und Regulationsmöglichkeiten von Stress und Gefühlen
  • konstruktive Umsetzung von Gefühlen und Bedürfnissen

Ziele:

  • die Bedeutung von Gefühlen verstehen
  • Gefühle konstruktiv ausdrücken
  • Lernen, Gefühle zuzulassen und auszuhalten
  • Muskel- und Atementspannung
  • starke/impulsive Gefühle beeinflussen können
  • Förderung angenehmer Gefühle
  • Von Angst zu Mut und Sicherheit
  • Von Stress zu Entspannung
  • Von Schuld und Scham zu mehr innerer Freiheit
  • Bewertungsfreiere Wahrnehmung
  • Von Ärger zu Gelassenheit
  • Von Traurigkeit und Enttäuschung zu Akzeptanz und mehr Zufriedenheit

Training Emotionaler Kompetenzen Seminare

 

Wichtige Faktoren des “TEK” sind Entspannung, bewertungsfreie Wahrnehmung, Akzeptanz und Toleranz von Gefühlen, effektive Selbstunterstützung,
Analyse und Regulieren von Gefühlen.

Damit es Ihnen leicht fällt, das im Training Gelernte im Alltag beibehalten zu können, bekommen Sie umfangreiche Seminarunterlagen und Trainingshilfen (u.a. Übungs-CDs, einen TEK-Kalender, Fragebögen) zur Verfügung gestellt. Wer möchte, kann ein SMS-Paket mit täglichen Erinnerungen in Anspruch nehmen.

Info-Veranstaltung

Um mehr über das TEK -Training emotionaler Kompetenzen zu erfahren, bieten wir Ihnen in regelmäßigen Abständen Informationsveranstaltungen an. Termine und     Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte der Seite Termine.